logoo

Parkett-News  

Neuigkeiten rund um das Handwerk


Aktuelle und relevante Neuigkeiten zum Fachgebiet erwarten Sie in dieser Rubrik. Sie haben ebenso die Möglichkeit auf bereits zurückliegende Themen zuzgreifen, indem Sie hier auf das Archiv mit der gesamten Sammlung an vergangenen Neuigkeiten zurückgreifen.

News

10-11-08 05:52


 Die Vorteile von werkseitig versiegeltem Massivparkett


By ANDREAS COLLÉTE


Massiv - Parkett in kürzester Zeit staubfrei einbauen







Parkett ist ein dauerhafter Bodenbelag mit langer Lebensdauer. Die hohe Wertigkeit eines Parkettbodens ist auch nach jahrelangem Gebrauch deutlich.
Die Vielfalt der angebotenen Parkettarten gliedern sich in erster Linie in Massivparkett und Mehrschichtparkett.
Massivparkett ist die Mutter der heute gebräuchlichsten Parkettarten. Mehrschichtparkett ist den Holzwerkstoffen angelehnt und besteht aus einer geringen Edelholzschicht und weiteren Schichten, oft aus minderwertigen Hölzern oder Hartfaser, Sperrholz, etc..
Der Unterschied zwischem einfachem Mehrschichtparkett und hochwertigem Massivparkett erschliesst sich auch dem Laien durch Dauerhaftigkeit und Haptik.
Ein gutes Mehrschichtparkett hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 40 Jahren; an Massivparkett erfreuen sich Generationen, denn es überdauert Jahrhunderte.
Wird ein Parkettboden renoviert, werden etwa 0,5 Millimeter der Nutzschicht abgetragen. Bei Mehrschichtparkett mit nur 3,6 Millimetern Nutzschicht kann der Boden maximal 2 Mal aufgearbeitet werden. Eindringende Feuchtigkeit führt bei Mehrschichtparkett sehr schnell zu Farbveränderungen und Ablösungen der Deckschicht.
Die Vorteile von werkseitig versiegeltem Massiv-Parkett liegen im besonderen:

in der kurzen Einbauzeit
Einsparung bis zu 70% der Verlegezeit
der besonderen Dauerhaftigkeit
der unempfindlichkeit gegenüber Feuchteeinflüssen
keine Staubentwicklung auf der Baustelle
unmittelbare Nutzbarkeit des verlegten Bodens
keine Fehlstellen der Oberflächenbehandlung
keine Seitenverleimung durch die Oberflächenbehandlung
optimal auf Fußbodenheizung.

Werkseitig versiegeltes Massiv-Parkett wird auf grund der hohen technologischen Ansprüche an die Verarbeitung des Massivholz nur von wenigen Herstellern angeboten. Die besondere Herrausforderung liegt im Besonderen in der Herstellung scharfkantiger, versiegelter Elemente von hoher Passgenauigkeit.
So bietet ALiParquets aus San Marino mit den Kollektionen PreMass und SuperPreMass eine Vielfalt an werkseitig versiegeltem Massivparkett und eine breite Palette an Holzarten. Das versiegelte Massivparkett wird gegenwärtig in 10 und 14 mm Stärke angeboten.
Weitzer Parkett führt ein werkseitig versiegeltes Massivparkett als WP classic in 21 mm Stärke. Leider ist die Holzartenauswahl auf Eiche und Akazie beschränkt.


Links:

www.aliparquets.com
www.weitzer-parkett.com


Andere News:




<- zurück
logou
Benutzername: Passwort:
 
Copyright by Netzwerk-Parkett © 2005