Verlegearten von Parkett und Dielenböden

3-Stab mit Würfel

Geordneter Verband im Flechtmuster mit Einlage, meist in verschiedener Holzart.

Diagonale Verlegerichtung.

Backstein

Geordneter Verband für kleindimensionierte Stäbe ( Verhältnis Länge/Breite 2:1) in einheitlicher Ausrichtung mit definiertem Versatz (1/2).

Doppelt Fischgrät

Geordneter Verband in winkliger Ausrichtung (90 Grad) mit doppelter Stabanordnung, gute Spannungsverteilung.

Englischer Verband

Geordneter Verband in einheitlicher Ausrichtung mit definiertem Versatz (1/2 oder 1/3).

Felderboden

Felder aus Einzelstäben die gegenläufig ( gekreuzt ) zueinander verlegt werden, Rahmen stumpf gestoßen.

Fischgrät

Geordneter Verband in winkliger Ausrichtung (90 Grad), gute Spannungsverteilung.

Französisch Fischgrät

Geordneter Verband in winkliger Ausrichtung 90 Grad (45 Grad-Kopfschnitt der Stäbe), gute Spannungsverteilung.

Mittelfriesparkett

Einlagen aus ganzen Tafeln mit Rahmen im Flechtmuster, diagonale Verlegerichtung.

Schiffsverband

Wilder Verband in einheitlicher Ausrichtung für alle Parkettarten (außer Mosaik) und Landhausdielen.

Spiesseck

Verlegeart mit Mosaikmuster ;

Winkel und Schnittrichtung nach Bedarf

Winkelfriestafeln

Einlagen aus ganzen Tafeln oder Einzelstäben, mit Rahmen aus stumpf stoßenden Einzelstäben ( auch mit Adern ), in diagonaler Verlegerichtung. Auch als fertige Tafeln ( 1-4 Felder ).

Würfel

Geordneter Verband in winkliger Ausrichtung mit jeweils gegenläufiger Stabanordnung, gute Spannungsverteilung.